Artikel » Astra »
   

 
17.10.2006 von Harry

Als erstes muss ich sagen das die Monitore die ich für den Umbau gekauft habe ein Fehlkauf war!
Nicht etwa wegen der Qualität sondern wegen der Größe des TFTs! Ich habe mir die TFTs in 7 Zoll gekauft und eingebaut, würde aber jeden raten der das gleiche vor hat einen kleineren zu verwenden! Ein TFT mit 5,6 Zoll und dem passenden Einbaurahen mit einer geringen Einbautiefe wäre optimal!

Werkzeug:

- heller Filsstift
- Cuttermesser
- Dremel
- Flex mit dünner Trennscheibe
- Beißzange
- Feile


Als erstes müsst ihr den Einbaurahmen auf die (ausgebaute) Kopfstütze halten und mit einem Stift die Umrisse abzeichnen!
Aufpassen das ihr auch die hintere Seite habt, nicht das der Monitor am Schluss nach vorne schaut! ;-)



Den Stoff diagonal von einem Eck ins andere aufschneiden. Nicht ganz ins Eck schneiden, nicht das ihr zu viel wegschneidet und ihr später dann ein Loch am Eck habt! Jetzt vorsichtig den Stoff vom Schaumstoff trennen, wie auf dem Bild!



Jetzt den Schaumstoff in der größe eueres Einbaurahmens ausschneiden, bis ihr auf den Weißen Rahmen der Kopfstütze gestoßen seid!



Den Rahmen kann man jetzt einfach entfernen indem man zuerst die beiden oberen "Hörner" aus dem Loch das ihr in die Kopfstütze geschnitten habt rauszieht! Jetzt noch die zwei Kopfstützenholme rausziehen und schon habt ihr zwei Teile!



Jetzt könnt ihr den Einbaurahmen richtig einpassen und evtl. noch Schaumstoff abschneiden wenn nötig!



So schaut dann die Kopfstütze aus wenn ihr damit fertig seid!



Da mein TFT zu groß bzw. zu tief war musste ich noch ca. 1 cm von dem weißen Rahmen abtrennen, daher auch mein Tipp einen sehr flachen TFT zu benutzen! Den linken Holm der Kopfstütze habe ich ca. in der hälfte durchtrennt um später das Kabel durch zu ziehen. Nach meinem Umbau sind die Kopfstützen nicht mehr in der Höhe verstellbar, also bitte gut überlegen!



Der Einbaurahmen wurde mit kleinen Schrauben an dem weißen Rahmen verschraubt!
Mit dem Kabel verlegen müsst ihr euch selbst was ausdenken! Ich bin durch den Kopfstützenholm, man kann aber sicherlich auch das Kabel neben dem Holm verlaufen lassen!



So schaut der TFT dann im eingebautem zustand aus.



Die folgende Beschreibung ist nach besten Wissen erstellt worden. Ich gebe kein Garantie auf Richtigkeit. Für Schäden welche durch diese Beschreibung entstanden sind übernehme ich KEINE Haftung! Diese Anleitung darf ohne meine Zustimmung nicht Kopiert oder Veröffentlicht werden.




Seitenanfang nach oben